Polnische-Pflegekrafte

Polnische Pflegekräfte – Näheres

Die Kosten der 24 allround Betreuung und polnischen Pflege im eigenen Haushalt:

Die Kosten für die Pflege aus Polen bestimmen folgende Faktoren:

  • Deutschkenntnisse der 24-h Pflegekraft
  • Erfahrung der Pflegekraft
  • Pflegegrad der zu betreuende Person
  • Anzahl der Personen im Haushalt
  • Sind Stundenarbeiten nachts erforderlich
  • Anforderung an die Pflegekraft
  • Das Angebot des Partnerunternehmens
  • u.ä

Die Kosten für die häusliche 24 Stunden Seniorenbetreuung durch Pflegekräfte aus Polen liegen zwischen zirka 1700 und 2500 Euro.

Können die 24-h Kosten der Betreuung aus Osten steuerlich geltend gemacht werden ?

Ja, unter bestimmten Voraussetzungen geht das schon.

• Wenn Sie selbst Empfänger der häuslichen Pflegeleistung sind (dies wird über das §35a Steuergesetz geregelt)
• Wenn Sie als Auftraggeber für Ihre Eltern auftreten(dies wird nach dem Eltern-Kind-Unterhalt §33 Steuergesetz geregelt)

Sie können die Dienstleistung einer 24-Stunden Pflegekraft aus Polen in Ihrer Steuererklärung geltend machen.
Bis zu 4000€ Steuergutschrift (natürlich, wenn Sie auch diese in voller Höhe
geltend machen können, was von Ihrer persönlichen Steuersituation abhängt)

Wenn Sie aber ein ganzes Jahr die Leistungen der einer 24 Stunden Altenbetreuung in Anspruch genommen haben
(haushaltsnahe Dienstleistung), dann sollten Sie problemlos den maximalen Betrag in der Höhe von 4000 Euro erzielen.
 

Häusliche Pflege aus Polen in Deutschland: ist das legal ?

Ja. Pflegekräfte aus Osten können nach Deutschland auf legalem Weg entsendet oder direkt in Deutschland sozial-und krankenversichert werden.

Kontaktieren Sie hierzu eine entsprechende Agentur und lassen Sie sich die Pflegekraft vermitteln, somit sind Sie nur der Auftraggeber und müssen sich keine Sorgen machen.
Kompetente Vermittlungsagenturen prüfen zusätzlich die Partnerunternehmen aus unseren Nachbarländer

Die rechtliche Verantwortung liegt ohnehin bei dem polnischen Pflegedienst (Agentur in Polen) und entlastet Sie komplett von der Bürokratie.  Eine sehr bequeme Variante, die oft praktiziert wird.

Illegale Beschäftigung von polnischen Pflegekräften und ihre Konsequenzen 

Als legales Unternehmen, raten wir den Familien von illegalen Beschäftigungen sprich, nicht legalen – so genannten „privaten“ Vermittlungsagenturen – Abstand zu halten.

Diese Variante endet sehr oft mit einem Desaster und hohen Geldstrafen.

Die Pflegekräfte sind ungeprüft, und werden anhand spärlicher Informationen – auf  „Vertrauensbasis“ in Ihr Zuhause eingeweiht.

Außerdem verfügen die polnischen Pflegekräfte meistens über keine Krankenversicherung innerhalb Deutschland.

Es stellt sich auch die Frage, was passiert wenn die Betreuerin krank wird – wer sorgt für Ersatz ?

Was passiert wenn die Betreuungskraft nach Polen abreisen muss, wer sorgt sich dann um Ihr Familienmitglied ?!

Wir empfehlen zur häuslichen 24 Stunden Pflege und Betreuung aus Polen an dieser Stelle immer eine deutsche Agentur einzuschalten !

Das Wohlbefinden der Familie sollte gerade bei der häuslichen Pflege im Vordergrund stehen.