Krankenpflege

Qualitätskontrolle und Informationsaustausch


Anpassung der Betreuerin mit gesonderter Stellungnahme

Jeder neue Interessent bekommt nach dem Gespräch mit dem Fachberater der PerVita24, nach der gründlichen Analyse des Betreuungsbedarfs und Ziellegung der Betreuung Zuhause eine ausführliche Vorstellung hinsichtlich des Einsatzpersonals übermittelt – die Vorstellung Ihrer späteren Betreuerin.

Der Vorschlag der Betreuungskraft erfolgt nicht zufällig, sondern wird abhängig von der Situation vor Ort (dem Betreuungsbedarf) und an Ihre Vorstellungen/Vorgaben angepasst.

Folgende Aspekte werden zusätzlich berücksichtigt:

  • Kennen wir die Pflegekraft persönlich
  • Hat die Pflegekragt bereits mit uns Zusammengearbeitet
  • Arbeitet die Pflegekraft schon länger bei der gleichen Agentur
  • Möchte die Pflegekraft dauerhaft nach Deutschland entsendet werden
  • Sind die Referenzen Vorhanden oder konnten wir die Familie kontaktieren, wo die Pflegekraft zuletzt im Einsatz war.
  • Bleibt die Pflegekraft meistens bei der gleichen Familie
  • Ist die Pflegekraft familiär gebunden oder sind die Kinder sind schon erwachsen

Qualität durch Vorarbeit

Die PerVita24 setzt auf eine überschaubare Aufnahme von neuen Kunden, und auf geprüfte Betreuungskräfte die z.T. durch unsere Abteilung in Polen speziell eingeschult werden.

Wir halten unseren „Kundenzufluss“ kontrolliert, sodass wir überwiegend mit dem bestehenden Personal,  die nahtlose Betreuung gewährleisten können.

Neu im Jahre 2017 ist die selektive Qualitätskontrolle. Ausgewählte Betreuungskräfte ( Supervisor ) fahren durch Deutschland, besuchen Familien, die wir aktuell betreuen und führen eine Analyse durch, ob die Gesamtsituation für alle Beteiligten zufriedenstellend ist oder etwas angepasst werden muss.
Um konstant eine gute Dienstleistung zu erbringen, muss man basierend auf der eigenen Erfahrung, aus den Fehlern lernen.

Wer die Qualität und Sicherheit bei der Betreuung schätzt, der ist bei der PerVita24 gut aufgehoben.